Marie-Ève ​​Melanson

Marie-Ève ​​Melanson ist Ph.D. Kandidat an der School of Religious Studies der McGill University. Ihre Forschungsgebiete sind Religionsfreiheit und Minderheitenrechte in Kanada. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Kinder in Minderheitenreligionen und staatliche Kontrolle unter der Leitung von Dr. Susan Palmer.

Teilen